„Meine Heimat ist ein

Familienunternehmen.“

Susanne Dahncke

Mein Leben

Ich bin Jahrgang 1966. Ich bin Mutter und engagierte Entwicklungsbegleiterin meiner beiden erwachsenen Söhne und in zweiter Ehe glücklich verheiratet … Natur- und Tierliebhaberin, Fragenstellerin, Sinn-Sucherin, Seglerin, Skiläuferin, Yogalehrerin 55Plus … ich liebe den Ausblick auf die Welt aus dem Flugzeug und den Fokus auf das kleinste Detail … ich schätze die Langsamkeit des Seins und die Kraft und Energie des Feuers … ich genieße Begegnungen mit Menschen und wahrhaftige Kontakte zu ihnen und die Einsamkeit und den Kontakt mit mir selbst.

Meine Heimat

Mein Berufsleben startete ich 1985 mit einer kaufmännischen Ausbildung in dem Unternehmen, das mein Vater seit 1969 aufbaute und das ich als Nachfolgerin übernehmen sollte. Ich studierte BWL (Marketing, Recht und Psychologie) an der Uni Hamburg. Während des Studiums absolvierte ich mehrere Praktika in Werbung und Marketing und leitete den kaufmännischen Bereich einer Tochterfirma unseres Familienunternehmens. Nach dem Studium übernahm ich Führungsverantwortung als Marketingleiterin.

Mein Engagement

1995 verließ ich das Familienunternehmen, ließ mich zum Coach ausbilden und absolvierte eine dreijährige Ausbildung zur systemischen Beraterin. Ich sammelte Erfahrungen als Coach in verschiedensten Zusammenhängen. 1997 gründete ich den gemeinnützigen Verein STERN-TALER – Hilfe für Kinder in Not und übernahm hier für sieben Jahre ehrenamtliche Vorstandsarbeit. Heute bin ich aktive Rotarierin und engagiere mich in der Arbeit mit Geflüchteten. Ich führe mit der IHK Hamburg regelmäßig Stabwechselgespräche als ehrenamtliche Beraterin durch und betreue Existenzgründer und junge Unternehmer.

Meine Leidenschaft

Seit 2006 begleite ich Familienunternehmer und Unternehmerfamilien. Details zu meinen Ausbildungen, die mich zu dieser Arbeit befähigen, finden Sie hier.

Wenn Sie erfahren wollen, wie es mir als designierte Nachfolgerin ergangen ist, sprechen Sie mich gerne an. Vielleicht kann meine Geschichte Sie inspirieren, Ihren Weg als Unternehmensnachfolger/In bewusster zu gestalten. Ich freue mich auf Sie!