Arbeitsglück im Familienunternehmen.

In Dänemark gibt es das Wort „Arbejdsglaede“*. Es beschreibt das Glück, das wir durch Arbeit empfinden. Ein vergleichbares Wort gibt es in keiner anderen Sprache. Doch auch ohne das passende Wort rückt die Verbindung Glück und Arbeit auch bei uns immer mehr in den Fokus, denn unser Verständnis von Schicksal hat sich verändert: das Glück kommt nicht mehr herbeigeflogen, sondern wir können es beeinflussen. Wir haben also auch unser Arbeitsglück in der Hand.

Aufmerksam auf Arbejdsglaede machte mich eine Kundin, angehende Unternehmensnachfolgerin eines bundesweiten Dienstleistungsunternehmens. Mit funkelnden Augen berichtete sie mir von dem neuen Arbeitsmotto, das sie gemeinsam mit ihrer Mutter für das Unternehmen für 2015 ausgerufen habe und von den ersten Erfolgen, zu denen der Perspektivwechsel bei den Mitarbeitern und in der Beziehung zwischen ihr und der Seniorin bereits geführt habe.

Ich finde es schön, dass gerade das Thema „Arbeitsglück“ Seniorin und Nachfolgerin miteinander eint. Dieses Unternehmerinnentandem ist für mich ein gutes Beispiel dafür, wie durch Themenzentrierung zwischen den Generationen Gemeinsamkeit geschaffen und dadurch postive Emotionen gefördert werden können.

Ich erlebe es oft, dass das Arbeitsglück in Familienunternehmen überschattet ist von blockierenden Uneinigkeiten, negativen Emotionen und Demotivation, die den Blick auf das große Ganze und Gemeinsame verstellen. Die beiden haben es geschafft, über das gemeinsame Motto ihre Verbindung wieder wahrzunehmen: das gemeinsame Glück am gemeinsamen Unternehmen.

Mehr zu arbejdsglaede finden Sie hier, das kleine Filmchen kann ich sehr empfehlen: www.whattheheckisarbejdsglaede.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen