10.04.2014

Buchrezension

Es gibt Literatur und Ratgeber für Unternehmer und Führungskräfte, für Existenzgründer und Selbständige und es gibt diverse Beziehungsbücher und Ratgeber in Liebesangelegenheiten. Mit „Wenn Paare Unternehmen führen“ gibt es erstmals einen Ratgeber, der die Überschneidung dieser Bereiche thematisiert.

Die Autorinnen wissen, wovon sie reden. Die Unternehmerin Bettina Plattner-Gerber und die Psychologin Lianne Fravi leben und arbeiten seit über 25 Jahren mit ihren Ehepartnern zusammen und kennen also die Fallstricke und Erfolgsfaktoren von Unternehmerpaaren aus eigener Erfahrung. Beide sind darüber hinaus als Beraterinnen und Coaches für diese Unternehmensspezies tätig.

Fravi und Plattner-Gerber liefern in ihren Handbuch einen umfassenden und ganzheitlichen Blick auf die Situation von Unternehmerpaaren. Sie beschreiben die gesellschaftliche und volkswirtschaftliche Relevanz dieser Unternehmensgruppe, erläutern die unterschiedlichen Eigenheiten des Systems „Paar“ und des Systems „Unternehmen“. Sie untersuchen die Kommunikation und Beziehungspflege in der Partnerschaft sowie die Kommunikation im Unternehmen. Sie identifizieren die wesentlichen Herausforderungen für Unternehmerpaare und bieten praxisnahe Problemlösungsstrategien in Form von Checklisten zur Bewältigung an. Die wesentlichen Erfolgsfaktoren beschreiben sie anhand von zwölf Porträts, in denen Unternehmerpaare lebensnah von ihren persönlichen und unternehmerischen Erfahrungen berichten. Das Handbuch bietet praxisrelevante und aktuelle Erkenntnisse aus der Psychologie und Soziologie sowie aus der Kommunikations- und Wirtschaftswissenschaft.

Plattner-Gerber und Fravi regen zum bewussten Handeln, zur gemeinsamen Gestaltung nicht nur der Unternehmenswelt, sondern auch des Privatlebens mit gemeinsamen Werten und Zielen an. Denn „die Unternehmerfrau und der Unternehmermann sind für einander ‚alles in einem‘: Freund, Kumpel, Ehepartner, Kollege, Coach, Kummerkasten, manchmal auch Vorgesetzter. Der grösste Erfolgsfaktor ist die gemeinsame Vision, die stetig verfolgt werden muss“, davon sind die beiden Expertinnen überzeugt. „In keiner anderen Konstellation sind Loyalität und Solidarität so ausgeprägt. Daraus entsteht ein eindeutiger Marktvorteil. Wenn man die Aufgaben auf vier Schultern verteilt, entstehen Leadership, Verantwortung, Spass und Know-how im Doppelpack.“Die durchdachte Organisation des Berufsalltags mit klaren Profilen und Aufgaben für beide so wie die bewusste Kommunikation untereinander, im Unternehmen und mit der Außenwelt sind das A und O, wenn das Paar neben dem Berufsalltag Freiraum für das Beziehungsleben und die individuelle Lebensgestaltung schaffen möchte.

Die Autorinnen gehen noch einen Schritt weiter: „Die kompetente Bewältigung von Lebensereignissen und von Problemen im Unternehmen und in der Familie geht mit einer fachkundigen Paarbeziehungskompetenz einher. Durch Krisen, durch Widrigkeiten und komplexe Lebenssituationen, die einem im Laufe des Lebens begegnen, können, ja müssen Mann und Frau Erfahrung sammeln und versuchen, daraus einen Lerngewinn oder ein Wachstum zu verbuchen.“ Sie regen an, Krisen im Unternehmen ebenso wie in der Paarbeziehung als Herausforderungen und Lernaufgaben zu sehen.

Sie geben Impulse für ein besseres Verständnis der Wechselwirkungen zwischen Mann, Frau, Partnerschaft und Unternehmen, so dass die Sicht und die Bewertung der Situationen sich verändern können und als Gelegenheit zum Lernen verstanden werden können. Denn „nicht die Unterschiede zwischen den Partnern führen zu Problemen, sondern die Art, wie man mit ihnen umgeht“.

Sie bieten Problemlösungsstrategien an, die nicht als „Patentrezept“ verstanden werden sollen, sondern als Anregung, Sachkonflikte und zwischenmenschliche Spannungen systematisch miteinander zu beleuchten und auf der Basis der Wirkfaktoren Ressourcen, aktive Bewältigung und Motivklärung zu bearbeiten.

Das Buch macht Lust, sich auf die Sonnenseite dieser Unternehmensspezies zu besinnen und gibt viele Beispiele auch außerhalb der Unternehmerporträts. Denn das gemeinsame Zusammenleben und -arbeiten hat aus Sicht der Autorinnen Unternehmens- und Beziehungspotenzial. Denn das Paar bekommt viel, wenn es erfolgreich zusammen als Führungsduo unterwegs ist. „Und in einer Beziehung ist es wie in der Ökonomie: Wenn der Nutzen oder der Ertrag, das Angenehme, das Tolle, das Wunderbare gegenüber den Kosten beziehungsweise dem Aufwand oder dem Unangenehmen, auf das man oder frau eigentlich verzichten könnte, überwiegen, dann geht die Rechnung auf. Und so resultiert aus einem guten beziehungsweise hervorragend erzielten Nettoergebnis ein gutes Gefühl großer Zufriedenheit mit und in der Beziehung.“

Die Gestaltung des Handbuchs mit vielseitigen Hilfsmitteln wie Zitaten, Grafiken, Schaubildern und Checklisten und liebevollen Illustrationen macht das Lesen angenehm und kurzweilig. Die Fotos der zwölf Unternehmerpaare stellen unmittelbare Nähe zum Leser her.

Die einzelnen Kapitel sind klar strukturiert. Das Buch bietet eine Vielfalt an Impulsen und regt zur Selbstreflexion an. Empfehlenswerte Lektüre zum Nachschlagen und Weiterlesen und DVD-Tipps am Ende jedes Kapitels laden zur Vertiefung und Weiterbeschäftigung mit dem Thema ein.

Die Sprache ist dem Themenspektrum angemessen und bezieht sich durchgehend auf beide Lebensbereiche des Unternehmerpaares. Ein klarer Satzbau und viele Zitate von Unternehmensforschern, Psychotherapeuten und Unternehmerpaaren machen das Lesen angenehmen und interessant zugleich. Beispiele aus der Beratungspraxis der Autorinnen veranschaulichen die Inhalte und machen den Text gut verständlich.

Das Handbuch bietet einen umfassenden, vielseitigen und tiefgreifenden Über- und Einblick in die Herausforderungen, denen sich Unternehmerpaare in ihren verschiedenen Lebensbereichen ausgesetzt fühlen. Es eignet sich für Unternehmerpaare, die schwierige Situationen und andauernde Krisen zu bewältigen haben, da es anregt, inne zu halten und sich auf das Wesentliche besinnen. Ebenso eignet es sich für Paare, die gemeinsam ein Unternehmen gründen oder als Nachfolger übernehmen wollen und sich nicht nur wirtschaftlich und fachlich darauf vorbereiten wollen, sondern ebenso die menschliche Dimension einbeziehen wollen. Weniger hilfreich ist das Handbuch als schneller Ratgeber in wirklich brisanten Situationen als eine Art Selbsthilfebuch, denn der Tiefgang und der Facettenreichtum der Themen macht bewusstes Lesen und intensives Arbeiten damit notwendig.

Ich halte dieses Buch für Paare, die sich professionell nicht nur im Unternehmen, sondern im gesamten Leben aufstellen wollen, für äußerst wertvoll. Die Inhalte sind sehr herausfordernd. Der Leser wird zu Klarheit, Bewusstheit und Offenheit sich selbst und seinem Partner gegenüber und zu einer systematischen Lebens- und Arbeitsweise aufgefordert. Systematisches Handeln ist im Unternehmenskontext grundlegend, im Paardasein unter Liebenden wird dieses Prinzip jedoch nur selten praktiziert. Aber genau darauf kommt es aus meiner Sicht an, wenn Unternehmerpaare langfristig erfolgreich sein wollen und Liebe und Selbständigkeit miteinander leben und genießen wollen.

Lianne Fravi und Bettine Plattner-Gerber
Wenn Paare Unternehmen führen. Ein Handbuch
Kösel Verlag, München 2014
368 S., EUR 29,99

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen